StartseiteGalerieKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Das Forum wurde am 25. April 2011 eröffnet und feiert nächstes Jahr sein 7-jähriges Bestehen!


free forum

Ihr wollt wissen, wer hinter diesem Charakter steckt? Dann seht einfach selbst nach und erfahrt dort mehr über die anderen User des Forums!

free forum

free forum



Austausch | 
 

 Elma Joui

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Elma Joui


Münzen : 900

BeitragThema: Elma Joui   Mi 03 Mai 2017, 23:17


Akte von

Elma Joui



Persönliches



Nachname:
Joui

Vorname:
Elma

Spitzname:
-

Geschlecht:
Weiblich

Geburtstag:
5. Februar (Wassermann)

Alter:
300 Jahre (sieht aus wie 26 in Menschenform)

Herkunft:
Bersixil, Land der Meere

Rasse:
Drache / Mensch

Gesinnung:
Gut

Beziehungsstand:
Single

Orientierung:
Heterosexuell


Aussehen


Beschreibung:
Drachenform
Ich bin ein Wasserdrache und besitze darum einen langen Schlangenähnlichen Körper und Kiemen damit ich mich Mühelos im Wasser fortbewegen kann. In dieser Form besitze ich neben meinem wendigen Körper und starker Schwanzflosse auch meine Zähne mit denen ich mich zu verteidigen weiss. Ausserdem besitze ich ein Spiralförmiges Horn das in meiner Familie üblich ist, jedoch kann das Aussehen des Horns von Drache zu Drache in der Familie unterschiedlich aussehen. Obwohl ich bestens gerüstet bin für das Leben Unterwasser ist es mir auch möglich an Land zu leben und ist darum nicht an das Wasser alleine gebunden. Natürlich fehlt es mir an Land enorm an Bewegungsfreiheit in dieser Form da ich mich wie eine Schlange fortbewegen müsste, es sei denn ich Fliege, aber normalerweise ziehe ich meine Menschenform oft vor wenn ich an Land bin.

Menschenform
Ich nehme die Gestalt einer Jungen erwachsenen Frau an, bin 1,70 gross und habe mittellange schwarze Haare mit lila Spitzen, dazu habe ich blaue Augen und eine runde Kopfform. Von meinem Körperbau kann ich mich nicht beklagen, wird mir oft nachgesagt das ich eine gute Figur habe. Viel wichtiger für mich ist es aber das ich Körperlich Fit und Athletisch bin, dennoch habe ich keine nennenswerten Muskeln. Wenn ich will kann ich in dieser Form mein Horn und mein Schwanz erscheinen lassen, dazu werden meine Pupillen dann zu schlitzen und zähle dann somit zu einem halben Menschenwesen oder Drachenmensch. Diese Form zeige ich jedoch nur wenn ich nicht unter anderen Menschen bin oder denen die ich vertraue.

Größe:
Drachenform: 5m hoch, 25m lang
Menschenform: 1,70m

Gewicht:
Drachenform: 18 Tonnen
Menschenform: 48 kg

Kleidungsstil:
Gehe ich meinen Job in der Menschenwelt nach trage ich oft meine Bürokleidung bestehend aus einer braunen Jacke mit schwarzem Rock und einem grauen Pullover. Dazu trage ich schwarze Schuhe mit grauen Socken und obwohl ich es nicht wirklich benötige trage ich zusätzlich eine Brille während der Arbeit.

Wenn ich allerdings Dinge für die Ordens-Fraktion erledige oder sonst gerade Lust dazu habe, trage ich meinen Kimono. Mein Outfit besteht hierbei aus einem schwarzen Leotard und darüber ein violetter Kimono mit einer dunkelblauen Schärpe um meinen Bauch, wobei ich die Ärmel meines Kimonos herunterfallen lasse sodass mein Schulterbereich frei ist. Dazu trage ich einen hellbraunen Schal um meinen Hals und lege mir Bandagen um meine Füsse bis zu den Knien hoch an während ich Sandalen trage.

Besondere Merkmale:
Mir fallen ehrlich gesagt keine besonderen Merkmale an mir ein die ich haben könnte.

Bild:


Drachenmensch

Spoiler:
 

Mensch

Spoiler:
 

Drache (Nur Chibi-Version verfügbar)

Spoiler:
 

Charakter



Charakterbeschreibung
Wenn es um meine Arbeit geht, egal ob in der Menschenwelt oder von meiner Fraktion aus, kann ich sehr beharrlich sein wenn es darum geht etwas zu erledigen. Man könnte also sagen das ich sehr Pflichtbewusst bin, allerdings bin ich auch etwas leicht in Verlegenheit zu bringen und habe oftmals Schwierigkeiten mich für etwas zu entscheiden (Besonders bei verschiedenen Süsswaren!). Dies kann manchmal dazu führen das ich mir am Ende zuviele Gedanken um etwas mache. Normalerweise bin ich eine friedliche und gut gelaunte Persönlichkeit aber kann auch zu einem wahren Drachen werden wenn es darum geht die, die mir nahe stehen zu schützen, besonders wenn die Chaos-Fraktion ihre Finger im Spiel hat. Davon abgesehen werde ich selten richtig wütend und lasse meine Wut auch nicht gern an anderen aus, sicher kann ich ab und zu etwas streng sein doch alles in allem versuche ich immer mein bestes um mein Gegenüber zu verstehen und ihnen mein Gehör zu schenken.

Laune:
Ich habe ein friedliches Gemüt.

Stärken:


Mensch
1.) Pflichtbewusst
2.) Fürsorglich
3.) Computer-Kenntnisse
4.) Kann gut Kochen

Drache
1.) Magisch begabt
2.) Ausgezeichnete Schwimmerin
3.) Übermenschliche Kräfte
4.) Geschärfte Sinne

Schwächen:


Mensch
1.) Kann sich schlecht entscheiden
2.) eingeschränkte Magische Kräfte
3.) Süsswaren
4.) Gerät leicht in Verlegenheit

Drache
1.) Enge Räume
2.) Mit Magie besetzte Klingen
3.) Dunkelmagie
4.) Eingeschränkte Mobilität an Land

Vorlieben:


1.) Essen
2.) Schwimmen
3.) Zeit mit ihren Liebsten verbringen
4.) Kampftraining

Abneigungen:


1.) An Land als Drache rumkriechen
2.) Chaos-Fraktion
3.) Arrogante Leute
4.) Leute die sich am Leid anderer erfreuen

Essensgewohnheiten:

Lieblingsessen: Taiyaki (Japanisches Gebäck mit süsser Bohnenpaste, oder Vanillefüllung)
Hassessen: Habe kein Hassessen

Fähigkeiten / Inventar



Inventar:
Korallen Dreizack, wird durch eine Rune herbeigerufen

Anfälligkeiten:
Ich bin anfällig gegen Dunkelmagie, da ich der Ordens-Fraktion angehöre schadet mir die Magie der Chaos-Fraktion mehr als andere Magien

Besondere Fähigkeiten:
Ich habe die Fähigkeit mich in einen Menschen zu verwandeln um unter anderen Menschen zu leben, allerdings ist es mir auch möglich mein Drachenhorn und Schwanz in dieser Form erscheinen zu lassen damit ich zu einem Drachenmenschen werde. Mein angeborenes Element ist hierbei das Wasser mit dem es mir möglich ist das Element zu zu lenken und vielseitig zu verwenden. Normalerweise benutze ich Runenmagie um Wasser zu beschwören oder wenn ich in der Nähe einer Quelle bin kann ich auch dies nehmen. Ich kenne verschiedene hilfreiche Magische Sprüche wie zum Beispiel Unsichtbarkeit oder jemandem ermöglichen Unterwasser zu atmen um ein paar zu nennen. Dafür ist es mir nicht möglich Magische Portale in andere Welten zu öffnen und auch Teleportation ist mir verwehrt. Des weiteren besitze ich wie jeder Drache übermenschliche Kräfte und verschärfte Sinne, wenn nötig benutze ich meinen Dreizack zum Kämpfen oder verlasse mich auf meine Runenmagie, jedoch ist mein magisches Potenzial in Menschenform nicht so stark wie als Drache.


Leben


Mutter:
Leanna, 865 Jahre, Wasserdrache, Kriegerin der Ordens-Fraktion, lebt in Bersixil mit meinem Vater

Vater:
Argus, 904 Jahre, Wasserdrache, Krieger der Ordens-Fraktion, lebt in Bersixil mit meiner Mutter

Restliche Familie:
Kanna, 150 Jahre, Donnerdrache, Ehemalige Kriegerin der Chaos-Fraktion, meine Adoptivtochter

Vergangenheit:
Ich wurde als ein Drache der Ordens-Fraktion geboren und strebte danach ein nützliches und Vertrauenswürdiges Individuum der Fraktion zu werden. So weit ich zurückdenken kann wollte ich schon immer ein hoch angesehenes Mitglied werden das den Frieden zwischen Menschen und Drachen bringen wird, aber rückblickend war das wohl nur Wunschdenken. Statt das die Fraktion aktiv eine Zusammenarbeit mit den Menschen eingeht, verstecken sich viele Drachen unter den Menschen als Ihresgleichen und dienen im Dienste der Sicherheit oder als Berater am Königshof. Natürlich offenbaren sie niemandem das sie Drachen sind und zeigen auch niemandem ihre wahre Form. Ein paar von uns konnten ein Bündnis mit den Menschen eingehen aber werden dafür wie ein Haustier angekettet, es ist wirklich demütigend... Der Rest von uns ist dagegen in ewig währenden Kampf mit der Chaos-Fraktion, den Drachen die die Menschheit auslöschen und totale Finsternis über das Land bringen wollen. Dann wäre noch die Neutrale-Fraktion aber die nehmen weder an irgendwelchen Kämpfen teil, noch können sie untereinander zusammenarbeiten, aber die sind auch nicht wichtig in meiner Geschichte.

Jedenfalls beginnt alles damit das ich jemanden von der Chaos-Fraktion verfolgt habe, in meinem Eifer haben wir während unserem 3 Tägigen Kampf allerdings eine komplette Insel zerstört ehe der Schurke sich davonmachte! Dieser Feigling versuchte mich abzuschütteln indem er ein Portal in eine andere Welt öffnete, aber nicht mit mir! Ich sprang ihm hinterher und fand mich wieder in einer seltsamen Welt die meiner Heimat auf gewisser Art ähnlich war, ich meine ich sah lauter Menschen aber ich merkte das diese Welt nahezu keine Magische Energie ausstrahlte, ganz zu schweigen von den merkwürdigen Gebäuden und Metallischen Kästen auf den Straßen. Ich beachtete dies jedoch nicht und konzentrierte mich auf meine Mission als ich plötzlich sah das der Schurke bereits wieder ein Portal geöffnet hat! „Reingelegt! Du unerfahrenes Küken!“ Er ging durch das Portal und schloss es hinter sich sofort wieder wodurch er mich in dieser fremden Welt zurückließ. „.......“ Und da ich keine Portale öffnen konnte war es für mich unmöglich allein von hier wegzukommen! „WAAAAAAAAAAASS?!“

Ich war am Boden zerstört! Wie konnte ich nur darauf reinfallen?! Jedenfalls blieb mir wohl nichts anderes übrig als abzuwarten bis jemand von der Fraktion merkt das ich weg bin und mich holen kommt. Was wiederum mehrere Jahrhunderte dauern konnte, schließlich weiß niemand in welcher Welt ich gestrandet bin oder bis es nur schon jemand merkt das ich weg bin, schlimmstenfalls denken sie ich bin Tod... Aber entgegen der Aussichtslosen Lage blieb ich ruhig und ging meine Optionen durch, ich könnte nun in einem großen See oder Ozean leben weit weg von den Menschen, ich könnte jeden Tag auf einem Hügel stehen und in die Ferne schreien „Holt mich hier weeeeg!“ Was ich zugegebenermaßen ein zweimal getan habe, oder ich konnte nun mehr über die Kultur der Menschen und die Welt im Allgemeinen herausbekommen. Dank meines Unsichtbarkeit-Zaubers konnte ich die Menschen in aller Ruhe studieren und erstmals in Erfahrung bringen wie ein normales Menschenleben hier abläuft und wo verdammt nochmal ich überhaupt gelandet bin. Als ich dachte den Dreh raus zu haben fälschte ich ein paar Dokumente und schlich mich in eine Firma ein die ich dachte würde zu mir passen. Allerdings hatte ich die Komplexität von „Computern“ nicht mit einberechnet und musste einen Crash-Kurs machen. Eine Kollegin war so freundlich und half mir damit aus, allerdings musste ich ihre Nacht-Schicht für eine Woche übernehmen.

Jedenfalls gelang endlich etwas Normalität in mein Leben unter den Menschen, ich hatte einen guten Job, genug Lohn für mich und mein Appartement, und ich konnte die Menschenwelt obendrein noch etwas erkunden. Mein erzwungenes Exil hier war also gar nicht so schlecht.
Alles änderte sich jedoch wieder als ich eines Tages auf dem Marktplatz war und mich versuchte zwischen frischen Erdbeeren oder Kirschen zu entscheiden. Jemand hatte anscheinend ein paar Orangen geklaut und der Standverkäufer wurde darauf aufmerksam. „DIEB! Haltet den Dieb! Miss Elma tun sie doch was!“ Total davon überrascht nahm ich jedoch die Verfolgung auf, denn ich war dem Verkäufer noch einiges schuldig, doch als ich den Dieb stellen konnte in einer Sackgasse merkte ich das es sich um einen Drachen handelte! Es handelte sich um ein kleines Mädchen mit langen Haaren die zu zwei Schwänzen mit Perlen gebunden waren, ihr Name war Kanna und sah mich mit ihren großen blauen Augen still an. Ich nahm ihr das Essen sofort wieder weg aber in einem Moment der Schwäche erlag ich ihrem traurigen Blick denn sie sah aus als würde sie gleich losheulen. Also entschloss ich mich ihr das Essen zu bezahlen und gab ihr was von meinen Einkäufen ab damit sie aufhören würde mich so anzuschauen, jedoch mahnte ich sie das sie besser nichts in Schilde führte. Ich verließ den Marktplatz wieder und hoffte das sich die kleine meine Worte zu Herzen nahm.

Die nächsten Tage waren alles andere als...ruhig, wie sich herausstellte lief mir Kanna jedes mal nach wenn ich auf dem Marktplatz war, dazu klaute sie immer irgendwas und sagte den Verkäufern das ich es bezahlen würde! „Waaaas?! Du kannst ni- och ist das Teuer...“ Dennoch bezahlte ich alles und fand auch Zeit mit ihr zu sprechen wann immer wir uns trafen sodass wir uns langsam etwas besser kennenlernten. So fand ich auch heraus das sie eigentlich keinen Ort hatte wo sie hingehörte und von ihren Eltern verbannt wurde für zwei Monate. Mir tat sie richtig leid, denn dies war schon ziemlich hart von ihren Eltern selbst für Drachen. Doch je mehr ich sie über dieses Thema ausfragte kam heraus das wir den Gegensätzlichen Fraktionen angehörten!
Es war für mich ein gewaltiger Schock, war das etwa alles nur gespielt von Kanna? Ich konnte in dieser Nacht nicht schlafen und fasste schließlich den Entschluss das ich Kanna als Feind ansehen musste damit diese Welt sicher bleiben würde, ich konnte nun ja nicht mehr sicher sein ob sie wirklich die Wahrheit sagte oder nicht. Am nächsten Tag trafen wir uns an unserem üblichen Ort und ich forderte sie heraus auf einen Kampf der Fraktionen, erst versuchte sie mich noch vom Gegenteil zu überzeugen aber egal was sie sagte ich konnte ihr nicht mehr glauben.

Kanna schien dann doch damit einverstanden zu sein, aber wollte sie einen weiteren Tag abwarten den ich ihr auch gab, ehrlich gesagt war ich selbst auch noch nicht wirklich bereit gegen sie zu kämpfen... Als der nächste Tag anbrach und wir uns erneut gegenüberstanden erlaubte ich ihr ein paar Letzte Worte als just in dem Moment ein Portal am Himmel erschien und zwei große Drachen erschienen die sich als Kannas Eltern entpuppten! Es war eine Falle! „.......“ Ich wusste das ich gegen drei Drachen unterlegen war wenn sie mich alle auf einmal angriffen doch ich konnte wegen meinem Stolz nicht einfach aufgeben. Ihre Eltern jedoch sprachen zuerst mit Kanna und so erfuhr ich warum die Kleine überhaupt hier gelandet war und das sie genug von ihrer eigenen Fraktion hatte. Sie sagte ihren Eltern das sie nicht mehr mit ihnen zurückkommen wollte sondern lieber hier bei mir bleiben würde! „...Kanna.“ Ihre Eltern waren rasend vor Wut doch Kanna blieb bei ihrem Entscheid und ihr Mut war wirklich beeindruckend, widersetzte sie sich doch ihren eigenen Eltern. Obwohl die beiden uns gleich hier und jetzt hätten töten können, so taten sie es nicht denn wir konnten diese Welt alleine sowieso nicht verlassen und falls doch so würde Kanna nun auch zu ihren Feinden gehören. Ihre Eltern verschwanden wieder und hatten somit ihre eigene Tochter verstoßen, sie tat mir richtig Leid und ich konnte sie nun nicht einfach alleine lassen. Darum sagte ich ihr das ich sie bei mir aufnehmen würde und sie wie meine eigene Tochter aufziehen würde, auch wenn ich wusste das ich ihre Mutter wahrscheinlich nie ersetzen könnte.

Die nächsten Jahre vergingen wie im Fluge, und obwohl ich erst guter Dinge war und dachte das dies total einfach war, holte mich die Realität schon schnell ein. „Ich pack das niiiicht...“ Ich merkte erst später wie schwer es eigentlich war ein Elternteil zu sein doch ich ließ mich davon nicht unterkriegen und zusammen mit Kannas Unterstützung fand ich mich immer mehr in der Mutterrolle zurecht. Wir wurden zu einer richtigen Familie und ich weiß noch wie viel Freude und Liebe ich spürte als mich Kanna zum ersten Mal „Mama“ genannt hatte. Obwohl sie auf dem Papier meine Adoptivtochter war, so war sie für mich mein eigen Fleisch und Blut, meine wahre Tochter die ich von ganzem Herzen liebte.
Aber als wir aber eines Tages in einem See schwimmen waren um mal weg von den Menschen zu kommen und uns zu entspannen, entstand praktisch aus dem Nichts ein Strudel der uns in die Tiefe riss und wir uns wiederfanden in einer anderen Welt. Eine Welt die weder die Menschenwelt, noch unsere Heimatwelt war, wo waren wir nun wieder gestrandet? Und wie kommen wir wieder zurück?


Teaminfos


Weitere Charaktere:
Relius Clover

Wie habt ihr hergefunden:
Durch Yuuki Terumi

Verwendete Avatarperson
Elma - Kobayashi-san Chi no Maid Dragon

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Elma Joui
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairytale of Lies ::  ::  :: Steckis :: Drachen-
Gehe zu: