StartseiteGalerieKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Das Forum wurde am 25. April 2011 eröffnet und feiert nächstes Jahr sein 7-jähriges Bestehen!


free forum

Ihr wollt wissen, wer hinter diesem Charakter steckt? Dann seht einfach selbst nach und erfahrt dort mehr über die anderen User des Forums!

free forum

free forum



Teilen | 
 

 Zero Kiryu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Zero Kiryu
S i l e n t K i l l e r

Münzen : 3270

BeitragThema: Zero Kiryu   Do 04 Aug 2011, 15:48


Akte von

Zero Kiryu



Persönliches



Nachname:
Kiryu

Vorname:
Zero

Spitzname:
-

Geschlecht:
männlich

Geburtstag:
Geboren bin ich am 19. August (Sternzeichen: Löwe)

Alter:
Ich bin 19 Jahre alt.

Herkunft:
Erde // Japan // Tokyo

Rasse:
Vampir

Gesinnung:
gut

Beziehungsstand:
Single

Orientierung:
homosexuell


Aussehen


Beschreibung:
Mein Körperbau ist zwar schlank, dennoch sportlich und muskulös. Ich habe breite Schultern, der Rest vom Körper ist eher schmal. Mit 1,84 m bin ich für einen Japaner überdurchschnittlich groß. Meine Haare sind fransig geschnitten und im Ganzen eher kurz gehalten. Ein paar Strähnen fallen mir vorne ins Gesicht und auch ansonsten wirkt meine Frisur etwas wüst. Die Haare haben einen hellen Grauton und harmonisieren so perfekt mit meinen fliederfarbenden Augen. Letztere färben sich jedoch Blutrot, sobald der Blutdurst in mir aufsteigt und Vampir in mir durchkommt, dann sehe ich wahrlich aus wie ein Monster. Meine Gesichtszüge wirken insgesamt sehr kantig, dennoch habe ich - wie fast alle Vampire - eine anziehende Wirkung auf andere Lebewesen, egal welchen Geschlechts.


Größe:
1,84 m

Gewicht:
78 kg

Kleidungsstil:
Ich trage meistens Anzüge, da allein meine Schuluniform ein solcher ist, außerdem wirkt es einfach seriöser.  In meiner Schuluniform laufe ich unter der Woche eigentlich immer herum. Sie besteht aus einer schwarzen Anzughose, einem weißen Hemd, einer schwarzen Weste sowie einem schwarzen Jakett. Die Weste sowie auch das Jakett haben weiße Applikationen in Form von dünnen Streifen eingearbeitet. Das Outfit wird durch schwarze Schuhe und einer roten Krawatte abgerundet. Am Wochenende trage ich gern auch schon mal legerere Kleidung, wobei ich meinem Stil immer treu bleibt. Hier darf es dann gern zu einer Anzughose auch mal ein Shirt oder eben nur ein Hemd sein. Schmuck und anderweitige Accessoires verabscheue ich.

Besondere Merkmale:
Das wohl auffälligste Objekt ist das große Tattoo an meinem Hals. Wenn meine Augen rot aufleuchten, leuchtet das Tattoo mit.  Am linken Ohr trage ich ein Helix-Piercing mit Stacheln und am rechten Ohr sind es zwei silberne Ohrringe.

Bild:

Spoiler:
 


Charakter



Charakterbeschreibung
Ich bin mit mir selbst und der Welt unzufrieden. Oftmals lege ich einen sehr rauen und ruppigen Ton an den Tag und zögere keine Sekunde meine Bloody Rose zu benutzen, wenn mir ein Vampir über den Weg läuft. Dafür habe ich zwar meine Gründe, doch Außenstehende lässt es schnell vermuten, dass ich kaltblütig und herzlos sei. Ich hasse mich selbst dafür, dass ich eines der Wesen bin, die ich am meisten hasse - ein Vampir.  Obwohl ich keine Schuld daran trage, mache ich mich für diesen Umstand selbst verantwortlich. Die Jagd auf Vampire ist mein Lebensinhalt und diesen verfolge ich mit äußerster Zielstrebigkeit. Oftmals überkommt mich mein Blutdurst und wenn ich dann von dem Blut eines anderen Lebewesens getrunken habe, komme ich mir mies vor und habe Schuldgefühle. Auf Außenstehende wirke ich hart und kalt, doch wenn man mich näher kennt, weiß man, dass ich auch andere Seiten habe, z.B. kann ich wenn es drauf ankommt sehr einfühlsam sein. Außerdem bin ich absolut treu. Kurzum: Harte Schale, weicher Kern.

Laune:
Ich habe zum Großteil miese Laune und habe auch nicht das Bedürfnis mich von Jemandem aufheitern zu lassen. Sollte es dennoch einer versuchen, wird er schnell an meiner ruppigen  Art und die damit verbundene Abweisung scheitern.

Stärken:

1.) Umgang mit Schußwaffen
2.) Selbstberrschung
3.) starker Gerechtigkeitssinn
4.) Körperkraft

Schwächen:

1.) Unverträglichkeit bei Bluttabletten
2.) nicht teamfähig
3.) mein Hass auf Vampire
4.) mein Blutdurst

Vorlieben:

1.) meine Bloody Rose
2.) hübsche Mädchen (dachte ich zumindest immer, sind aber eigentlich Männer)
3.) Nudelsuppe
4.) Ruhe

Abneigungen:

1.) Vampire
2.) arrogante, besserwisserische Menschen
3.) mich selbst
4.) Spargel

Essensgewohnheiten:

Lieblingsessen: Nudelsuppe
Hassessen: Spargel

Fähigkeiten / Inventar



Inventar:
Ich habe lediglich meine Bloody Rose und meine Geldbörse bei mir.

Anfälligkeiten:
Keine Allergien bekannt.

Besondere Fähigkeiten:
Ich kann mittles meiner Gedankenkraft Gegenstände aus Metal manipulieren und sie steuern.


Leben


Mutter:
Hitomi Kiryu, Mutter, 32 Jahre, verstorben (getötet durch den Vampir Shizuka Hio)

Vater:
Toka Kiryu, Vater, 33 Jahre, verstorben (getötet durch den Vampir Shizuka Hio)

Restliche Familie:

Ichiru Kiryu, Bruder, verstorben, 19 Jahre (getötet durch Zero Kiryu)
Kaien Cross, 35 Jahre, Adoptivvater
Yuki Cross, 17 Jahre, Adoptivschwester

Vergangenheit:
Ich wurde als Sohn zweier Vampirjäger, die sich als diese bereits einen weit bekannten Namen gemacht hatten, geboren und sollte eines Tages in deren Fußstapfen treten. Als Erstgeborener wuchs ich zu einem kräftigen Jungen heran, während mein Zwillingsbruder Ichiru Kiryu oft schwach und kränklich war. Dies ist zurückzuführen auf einen alten Fluch, der auf allen Vampirjäger-Familien lastet. Wenn nun ein solches  Vampirjäger-Ehepaar Zwillinge erwartet, ist es normalerweise so, dass der stärkere Zwilling den Anderen im Mutterleib tötet und in sich aufnimmt, um so die größtmögliche Macht im Kampf gegen die Vampire zu erhalten. Doch ich als der eindeutig stärkere Zwilling tat dies nicht und somit konnten beide Zwilligen geboren werden.
Meine Eltern behüteten und umsorgten mich immer sehr gut, denn schließlich war ich es, der das Ansehen der Familie, deren berühmten Namen und deren Tradition fortführen sollte. Ich war kräftig genug, um ein guter Hutner zu werden, das stand schon sehr früh fest. Ichiru hingegen bekam wenig Liebe seiner Eltern, eben wegen seiner Schwächlichkeit. Er würde sich nie dazu eigenen ein Vampirjäger zu werden und das ließen seine Eltern ihn spüren. Ganz im Gegensatz zu mir. Ich war immer für Ichiru da, gab ihm die Liebe und die Geborgenheit, die er von seinen Eltern nicht bekam und somit wuchs ein enges Verhältnis zwischen uns  beiden ungleichen Brüdern.
Als wir 12 Jahre alt waren, wurden unsere Eltern von der starken reinblütigen Vampirin Shizuka Hio getötet. Diese war an der Schule, die ich und mein Bruder besuchten, die Schulärztin. Ich hatte sie als eine liebenswürdige und nette Frau kennengelernt. Niemals hatte ich damit gerechnet, dass sie meinen Eltern oder mir selbst nach dem Leben trachten würde. Bei dem Angriff auf seine Eltern wurde auch ich von Shizuka Hio gebissen und bin seither dazu verdammt ein Vampir zu sein. Ichiru wurde zwar verschont, verschwand aber nach dem Angriff spurlos.
Kaien Cross, der Leiter der Cross Academy, adoptierte mich nach dem Verlust meiner Familie und gab mir ein neues, warmes Zuhause. Schnell freundete ich mich mit meiner Adoptivschwester Yuki Cross an und schon bald fing ich an Gefühle für diese zu entwickeln. Wir Beide genießen das volle Vertrauen des Rektors und wurden deshalb zu Vertrauensschülern der Day Class, welche wir gemeinsam besuchten. Nachts jedoch sind wir als "Guardians" unterwegs, um dafür zu sorgen, dass das Geheimnis der Night Class, die komplett aus Vampiren besteht, nicht ans Tageslicht kommt.
Yuki ahnte lange nicht von dem inneren Kampf, den ich gegen mich selbst kämpfte. Seit ich von Shizuka Hio gebissen worden war, hatte ich mich in einen sogenannten Level D Vampir verwandelt - einen Vampir, der einmal ein Mensch war, jedoch noch die Kontrolle über sich selbst und seinen Blutdurst, der trotz allem natürlich vorhanden war, hatte. Doch ein Vampir, der einmal ein Mensch war, mutiert unweigerlich zu einem Level E Vampir (Vampire, die ohne Sinn und Verstand morden). Nur wenn ich das Blut eines Reinblütigen Vampires trinke, kann ich die Verwandlung in einen Level E vermeiden. Der Blutdurst war ein ständiger Begleiter und oftmals hatte ich Mühe und Not ihn zu kontrollieren. Seit nunmehr vier Jahren kämpfe ich diesen Kampf und noch schien ich die Oberhand zu behalten.
Mein Adoptivvater, der wusste was mit mir damals passiert war, versuchte mir zu helfen, indem er mir die Bluttabletten gab, die die Schüler der Night-Class selbst entwickelt hatten, um ihren eigenen Blutdurst zu stillen. Die Tabletten vertrug ich allerdings nicht und spie diese immer wieder aus.
Irgendwann kam der Tag, an dem der Blutdurst mich dermaßen übermannte und ich meine Schwester Yuki biss, die nun auf eine ziemlich schockierende Weise erfuhr, was ich wirklich war. Doch anstatt mich zu verachten, stellte sie sich sogar freiwillig als Blutspenderin für mich zur Verfügung. Anfangs wehrte ich mich dagegen, da ich Yuki nicht wehtun wollte, doch nach einiger Zeit akzeptierte ich es einfach.
Irgendwann bekam der Vampirjägerverband Wind von der Sache mit mir, stufte mich kurzerhand als gefährlich ein und setzte mich auf die Abschussliste. Kaname Kuran, seines Zeichens Leiter der Night Class und reinblütiger Vampir, hatte jedoch anderes mit mir vor. Sein größter Feind, der Vampir Rido Kuran, war wieder erwacht und dieser führte nichts anderes im Schilde als Kaname zu töten. Kaname selbst hatte nicht die Macht seinen Todfeind, der auch gleichzeitig sein Onkel war, zu töten. Dafür brauchte er mich.
Ich wurde eingesperrt und in Ketten gelegt, doch Kaname fand einen Weg mir soviel Macht zu verleihen, dass ich gegen Rido bestehen konnte. Er gab mir von seinem Blut zu trinken, so dass die Verwandlung in den Level E Vampir stoppte. Auch Ichiru, der nach einem erbitterten Kampf schwer verletzt an die Academy zurückkehrte, suchte mich auf. Er wusste von Ridos erwachen und da er selbst eh nicht mehr lange zu Leben hatte, bat er mich, ihn auszusaugen und somit seine Kräfte in mich aufzunehmen.
Zunächst weigerte ich mich, da ich meinen Bruder viel zu gern hatte, doch schon bald musste ich einsehen, dass mir nichts anderes übrig blieb. Ich tat, was ich tun musste und tötete meinen Bruder. Als meine Kräfte sich voll entfalteten brach ich aus dem Kerker aus und tötete Rido Kuran. Ein weiterer Aspekt, der meine neue Stärke mit sich brachte, war, dass ich Gegenstände aus Metal manipulieren konnte. Kurz nach diesen Vorfällen verließ ich die Cross Academy.
Noch immer hasse ich die Vampire dafür, was sie meinen Eltern angetan haben und gehe meiner Bestimmung als Vampirjäger nach. Doch eines Tages, nachdem ich mich am Vorabend in einen Wald zum Schlafen gelegt hatte, wachte ich an einem völlig fremden Ort wieder auf.

Teaminfos


Weitere Charaktere:
Starlight GmbH & Co. KG (aktuell 15 Charaktere - Stand: 03/17)

Wie habt ihr hergefunden:
Ich bin die Gründerin

Verwendete Avatarperson
Zero Kiryu aus "Vampire Knight"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallenstars.forumieren.com/
 
Zero Kiryu
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairytale of Lies ::  ::  :: Steckis :: Vampire-
Gehe zu: