StartseiteGalerieKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Das Forum wurde am 25. April 2011 eröffnet und feiert nächstes Jahr sein 7-jähriges Bestehen!


free forum

Ihr wollt wissen, wer hinter diesem Charakter steckt? Dann seht einfach selbst nach und erfahrt dort mehr über die anderen User des Forums!

free forum

free forum



Teilen | 
 

 Amaya Natsuki (Neben RPG)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Amaya Natsuki
Light of the Solar System

Münzen : 950

BeitragThema: Amaya Natsuki (Neben RPG)   So 15 März 2015, 22:56


Akte von

Amaya Natsuki



Persönliches



Nachname:
Natsuki (bedeutet: Sommer-Hoffnung)

Vorname:
Amaya (bedeutet: Regennacht)

Spitzname:
Rain (weil ihr Vorname Regennacht bedeutet und sie den Regen mag)

Geschlecht:
weiblich

Geburtstag:
Ich bin am 18. Juni im Sternzeichen der Zwillinge geboren

Alter:
19 Jahre

Herkunft:
Planet Orion (früheres Leben)
Erde // Japan // Tokio (heutiges Leben)

Rasse:
Ich bin ein Mensch.

Gesinnung:
weiblich

Beziehungsstand:
Single, aber heimlich verliebt

Orientierung:
Ich bin bisexuell.


Aussehen


Beschreibung:
Ich bin schlank und zierlich gebaut.  Mit einer Größe von 1,65 m bin ich eher mittelgroß. Ich wiege 55 kg. Meine Gesichtszüge sind zwar sehr fein, dennoch haben sie einen leicht maskulinen Touch. Auch meine Nase ist mittelgroß, ich habe als kein damenhaftes, feines Stupsnäschen. Meine Lippen sind schmal und wenig geschwungen. Dafür habe ich allerdings große Augen, die eine rundliche Form besitzen.
Ich habe lange, hellblonde Haare, die ihr bis zu den Hüften reichen. Mein Augen sind stahlblau, schimmern aber leicht violett, wenn die Sonne darauf trifft. Ich probiere äußerst gerne neue und teilweise auch ausgeflippte Frisuren aus, außerdem schminke ich mich gerne und viel.

Größe:
1,65 m

Gewicht:
55 kg

Kleidungsstil:
Meinen Kleidungsstil würde ich als sehr ausgefallen bezeichnen. Am liebsten trage ich knallbunte Klamotten, die gerne durch besonderes Merkmale wie zb. Löcher, Fransen oder Ähnlichem auffallen dürfen. Ich mag den weiblich, verspielten Kleidungsstil, also Miniröcke – gern auch ultrakurz – Tanktops, Stulpen und so weiter. Als Gag trage ich oftmals eine Krawatte am Hals.

Besondere Merkmale:
Ich habe ein Tattoo – ein kleiner schwarzer Drache, der sich links kurz über meinem Schambereich befindet.

Bild:

Spoiler:
 



Charakter



Charakterbeschreibung
Ich bin eine absolute Draufgängerin und für jeden Blödsinn zu haben, außerdem lasse ich mir keinen Spaß entgehen. Gern necke ich andere Leute, tue es jedoch nicht auf eine herablassende, sondern auf eine witzige, liebenswürdige Art, so dass man mir nicht böse sein kann.  Ich bin nicht auf den Mund gefallen und sage jedem offen und ehrlich meine Meinung. Auch bin ich neuen Beziehungen – sei es nun mit einem Mann oder einer Frau – nie abgeneigt (sofern ich Single bin) und stürze mich in jedes Abenteuer. Man könnte mich als weiblichen Macho bezeichnen. Bin ich jedoch in einer festen Beziehung bin ich auch absolut treu.
Ich habe jedoch auch meine zurückhaltende und nachdenkliche Seite. Neuen Menschen gegenüber bin ich zwar sehr aufgeschlossen und neugierig, jedoch brauche ich schon mal länger um mit jemandem „warm“ zu werden.  Ich habe viele Geheimnisse, die ich nur mit meinem Stoffbären „Haru“ teile. In dieser Beziehung bin ich zu misstrauisch anderen gegenüber, um so viel von mir Preis zu geben. Dadurch wirke ich sehr geheimnisvoll und teilweise unnahbar, was auf manche Personen aussieht als wäre ich arrogant.


Laune:
Ich habe ein sehr sonniges Gemüt, darum ist meine Laune eigentlich immer super. Auch wenn mir mal Rückschläge passieren oder das Leben mal wieder seine beschissenste Seite zeigt, so behalte ich doch immer mein Lächeln. Selbst wenn es wirklich mal soweit kommen sollte und mir irgendetwas die Laune verdirbt, würde ich das niemals an meinen Mitmenschen auslassen. Meistens merken die es noch nicht mal.


Stärken:

1.) Treue
2.) Schnelligkeit
3.) ausgeprägter Beschützerinstinkt gegenüber Freunden
4.) gute Strategin


Schwächen:

1.) verliebt sich zu schnell
2.) frisst Probleme in sich hinein
3.) vertraut niemandem
4.) oftmals vorlaut


Vorlieben:

1.) hübsche Frauen (aber auch interessante Männer)
2.) Lasagne
3.) Regen
4.) Astronomie

Abneigungen:

1.) Spinnen
2.) Suppen jeglicher Art
3.) Sonne
4.) Schule

Essensgewohnheiten:

Lieblingsessen: Lasagne
Hassessen: Suppen

Fähigkeiten / Inventar



Inventar:
- Geldbörse
- Notizheft
- Handy

Anfälligkeiten:
Keine Allergien bekannt

Besondere Fähigkeiten:
Siehe 2. Identität


2. Identität


Name:
Sailor Solaris

Verwandlung:
Solar System, verwandle mich

Verwandlungsitem:
kein

Aussehen als Kriegerin:
Sobald ich den Verwandlungsspruch gesagt habe, fällt silberner Glitzer von Himmel, der mich komplett einhüllt. Wenn dieser verschwunden ist, ist die Verwandlung vollendet.
Als Sailor Solaris, trage ich ein komplett pinkes Kostüm. Der Rock sowie auch der Body sind pink. An der Hüfte sowie an den Ärmeln sind weiße Applikationen. Die Handschuhe sowie auch die kniehohen Stiefel sind weiß und haben pinke Applikationen. Als Senshi trage ich meine blonden Haare zu einem hohen Zopf gebunden.


Spoiler:
 


Vorstellung:
Aus der Dunkelheit des Universums, bringe ich euch das Licht, ich bin Sailor Solaris

Angriffsitem:
Keines

Angriffe:
Planetensturm
Ein Sturm kommt auf und fegt die Gegner von den Beinen

Sternenstaub
Grelles Licht erscheint und blendet die Gegner

Solaris, flieg
Eine große Kugel – die aussieht wie ein Planet – formt sich aus Licht und fliegt in rasender Geschwindigkeit auf die Gegner zu. Auf halben Weg explodiert sie und verwandelt sich in 10 kleinere Kugeln (stellvertretend für die 9 Planeten – Pluto mitgezählt und die Sonne), die dann eine Reihe bilden und der Angriff so sehr breit gefächert ist. Dieser Angriff hat die Macht die Gegner zu töten.



Leben


Mutter:
Michiko Natsuki (Mutter – früheres Leben), 36 Jahre, Herrscherin vom Planet Orion (verstorben)

Vater:
Yukio Natsuki (Vater – früheres Leben), 40 Jahre, Herrscher vom Planet Orion (verstorben)

Restliche Familie:
Nancy McAlister (Adoptiv-Mutter), 39 Jahre, Versicherungsfachangestellte

Walter McAlister (Adoptiv-Vater), 42 Jahre, Bau-Ingenieur


Vergangenheit:
Ich kann mich leider nur an mein Leben auf dieser Erde erinnern und davon werde ich euch zunächst berichten. Meine leiblichen Eltern starben als ich noch ein kleines Mädchen war bei einer Kreuzfahrt. Ihr Schiff passierte gerade den Atlantik als ein heftiger Sturm aufzog und
das große Passagierschiff kentern ließ. Bedingt durch das eiskalte Wasser  und den viel zu spät abgesetzten Notruf, kam leider jede Hilfe zu spät. Damals war ich bei Bekannten untergebracht, was wohl im Nachhinein betrachtet mein großes Glück war. Aber diese Bekannten konnten mich nicht dauerhaft bei sich aufnehmen, da sie selbst schon 6 Kinder hatten und für mich somit dort kein Platz mehr war.

Das Ende vom Lied war, dass ich in einem Kinderheim unterkam, wo ich mich an für sich sehr wohl fühlte. Die Pflegerinnen sowie auch die anderen Kinder waren immer sehr nett zu mir. Dennoch war ich natürlich froh, als es eines Tages – zu dem Zeitpunkt war ich 6 Jahre alt – hieß, dass man Adoptiveltern für mich gefunden hätte. Nancy und Walter, die keine eigenen Kinder bekommen konnten, waren die besten Eltern, die ich mir vorstellen konnte (meine leiblichen kannte ich ja nur vom Hören-Sagen).

Mein neues Zuhause war eine große, weiße Villa mit einem Spielzimmer sowie einem Schlafzimmer für mich. Welches Kind konnte schon behaupten, dass es zwei eigene Zimmer besaß? Ich wurde mit Spielsachen überhäuft und auch sonst fehlte es mir an nichts. Da meine Adoptiveltern scheinbar sehr reich waren bekam ich alles, was ich mir wünschte. Als Dank dafür versuchte ich immer ein braves Kind zu sein, strengte mich auch in der Schule sehr an und brachte dementsprechend gute Noten mit nach Hause, so dass Nancy und Walter stolz auf mich waren.

Als ich jedoch das Teenageralter erreichte, waren die ruhigen Zeiten wohl vorbei. Nicht, dass wir uns falsch verstehen, ich war immer noch sehr nett und zuvorkommend, aber ich bekam meine rebellische Seite, was zur Folge hatte, dass ich mich anders kleidete als die anderen und mein Charakter nahm die Züge eines weiblichen Machos an. Meine Adoptiveltern hätten gerne gesehen, dass ich studiere und zum Beispiel Anwältin werde, doch das lag überhaupt nicht in meinem Interesse.

Irgendwann wurde ich auf der Straße von einer Person angesprochen, die sich als Managerin einer Castingagentur herausstellte. Dort kam ich dann recht schnell unter Vertrag und bin seither als Model tätig, sogar noch neben der Schule, in welcher ich auch Usagi und ihre Freundinnen kennenlernte.  Bald hatte ich soviele Aufträge, dass ich mir eine eigene Wohnung leisten konnte, wobei meine Eltern mich aber immer noch unterstützten.

Als ich eines Abends von einem Job heimwärts ging, musste ich eine dunkle Gasse passieren, in welcher ich plötzlich von einem Mann überfallen wurde. In diesem Moment, in welchem ich nur noch Angst und Panik spürte, erwachte die Sailor Kriegerin in mir – Sailor Solaris. Seither unterstütze ich die Sailor Kriegerinnen in ihrem Kampf gegen das Böse.  

Im Großen und Ganzen führe ich wie ihr seht eigentlich ein relativ unbeschwertes Leben, doch seit geraumer Zeit plagen mich Alpträume, die ich nicht deuten kann. Ich befinde mich darin auf dem Planeten Orion, der von einer dunklen Macht mit dem Namen „Chaos“ angegriffen wird. Ein Krieg bricht aus und als Prinzessin des Planeten versucht man mich zu schützen und versteckt mich in unterirdischen Gängen des Plastes. Hier werde ich auch von meinem Geliebten getrennt.  In diesen Gängen halte ich mich zwei Tage lang versteckt und scanne immer wieder via Telepathie den Planeten nach Überlebenden ab. Als ich jedoch keine Antwort erhalten, komme ich aus meinem Versteck hervor. Von Wut und Trauer getrieben trete ich dem Chaos gegenüber und hol zum alles vernichtenden Schlag gegen das Böse aus.

Mit meiner Macht – die einem gewissen Silberkristall von Serenity nicht unähnlich ist – verbanne ich nicht nur das Chaos, sondern zerstöre den kompletten Planeten, der mit samt mir selbst in einem planetarischen Nebel explodiert. Zurück bleibt der uns heute noch bekannte Orion-Nebel. Seitdem ich diese Träume habe fühle ich mich irgendwie zu dem Sternbild des Orion hingezogen und kann es mir selbst nicht erklären.

Mittlerweile bin ich berufsbedingt in einen anderen Stadtteil von Tokio gezogen und habe mich dort in einer WG niedergelassen, da mir das Alleine-Leben zu langweilig wurde. Jetzt wohne ich mit Sakura Kitano – einer Modelkollegin zusammen. Meine alte Schule besuche ich aber noch immer, ebenso wie meine Mitbewohnerin, so dass wir täglich eigentlich fast 24 Stunden beisammen sind. Irgendwann bemerkte ich sogar etwas , was mir bisher verborgen geblieben war. Ich hatte mich verliebt – und zwar in meine Kollegin.


Teaminfos


Weitere Charaktere:
Starlight GmbH & Co. KG (insg. 15 Charaktere - Stand: April 2017)

Wie habt ihr hergefunden:
Gründeradmina

Verwendete Avatarperson
Alles was blond ist und zu ihr passt.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Amaya Natsuki (Neben RPG)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairytale of Lies ::  ::  :: Steckis :: Neben RPGler-
Gehe zu: